Sehenswürdigkeiten


Streaua von Enculesti Valley, wo lokale Pferde sind Teil der wunderschönen Landschaft der Region.

RaDt8762VBWar6aV9QJ6Uy84

Die Stadt ist voll von Brunnen und Kruzifixe trinken Mineralwasserquellen in der Nähe des Frigu Frühling Heilquelle

NKDYX5XJ3HBb2gY66a8Ce3Kd

MffN1JJUVNQ5JfD2T94TSthe

MffN1JJUVNQ5JfD2T94TSthe

MXKX8Q7MRRY87tLEN5P81rBS

A5M1bHA2CrAaDgDFyF3M1JrE

Viele Häuser sind aszate Hügeln Stefanesti Dorf, voller Grünflächen am Rande der Wälder.

Casa „Ghelmegeanu“ (personaliotate Politik in der Zwischenkriegszeit) Pappeln Tal Hügel im Umbau.

Greek Old Quarter Nachbarschaft Häuser Great Valley

Stefanesti Stadt bewohnten Gebieten ist von weiten Grünflächen, Naturparks, malerischen Straße Gassen speziell rulal Archaik dieser Siedlung aus.

Wohngebiete durch einen besonderen malerischen note in Harmonie mit der Natur, Cartier Cartier Brüder Bratieni Golesti markiert.

Lr0144KWNJRSXfNWHAeQ9KQD

39YeP3SL6Dd3HMdVJTaVU3rC

Denkmal für die Helden des Ersten Weltkriegs.

monumentul-eroilor-din-stefanesti-judetul-arges

Mansion Golesti

Golesti Herrenhaus ist ein Beweis für den großen Errungenschaften der Geschichte gelebt acestora.Actiunile Zeit Golescu Brüder, Söhne und Zink Dinicu Golescu, seine Denkmäler der ersten Referenz der rumänischen Beteiligung an den Ereignissen der Revolution im Jahre 1848. Das Museum Golesti

Golesti Museum koexistiert Golescu Familieneigenschaften, eine wichtige und wertvolle Sammlung von Häusern und Wohnungen in verschiedenen Regionen Rumäniens, einer der größten Freilichtmuseen in Rumänien Genre.

Fountain Wussten Museum Golesti Fahr amenjat im Haus mit Nebengebäuden in Stefanesti, SAT alt Golesti Museum

Türkisches Bad in der Villa leere Schule Golesti (1826 Meilenstein in der Geschichte des rumänischen Bildung, die erste rumänische Schule in ländlichen Gebieten).

 

3YYKtWX1QQtYSyBEU2bbHFP4

QAUha2RQetAaV30fD90f8Jy4

DV4Sr9BF85bW8UJSa7FEJHeT

Bratianus

Bratianu Familie gab zwei der großen Staatsmänner von Rumänien, der Begründer der modernen Rumänien IC Ionel Bratianu und sein Sohn ICBratianu die Persönlichkeiten der rumänischen Geschichte bindet Konto Veranstaltungen wie die Revolution von 1848, der Vereinigung der Fürstentümer von 1859, während der Unabhängigkeitskrieg 1877-1878 und das Nationale Einheitsstaat nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Römerzeit 1916-1918.

Alle Familien Bratianu hatte nacheinander oder gleichzeitig wichtige Rolle bei der rumänischen Geschichte, Regierungsbeamte und Wissenschaftler.

I.C.Bratianu 1821-1891

Ionel I.C.Bratianu 1864-1927

Vintila I.C.Bratianu 1867-1930

George I.C.Bratianu 1898-1953

Bratianu Herrenhaus (Herren Florica). Insubsolul Kirche bei Manor Florica war Bratianu Familienfriedhof. Ledger aus seinem Grab V. Vintila Bratianu. Ledger seiner Frau Grab Ion C. Bratianu, Caliopia.

Attachments Herrenhaus Bratieni Florica Kirche (1898)

Bratianu Familienkapelle befindet sich im Keller der Geburt Johannes des Täufers (die Kirche Florica) conmstruita von Bratieni im Jahre 1898 von Architekt Andre Lecomte du Nouy, ​​restauriert und berühmte Kloster Curtea de Arges entfernt.

In der Nähe von Florica Kirche für Nonnen sind eine Einsiedelei, die durch einen Akt der Spende von Bratianu Familie Erben erstellt wurde.

Stefanesti Dokument der Stadt ist von Prince Vladislau II vom 5. August 1452.

Stefanestii kann als eine Priorität der Kultur und der Geschichte dieses Ortes unzufrieden romanesc.Istoria in den Nebeln der Zeit verloren angesehen werden, was darauf hinweist areheologice Entdeckungen stammen mehr als 6000 Jahre zurück. Stefanestii ist voll von historischen Denkmälern, Kreuze aus Stein mit Dokumentation Notizen, Kirchen und Plätze voller Geschichte.

Die große Zahl der orthodoxen Gottesdienst aszari ihrem Alter und zum Ausdruck bringen, die Kontinuität der rumänischen Kultur, vor allem aber bestätigen die hohe Kultur und Spiritualität der TARIR dieses Gebiet.

Die Ruinen der alten Zitadelle von Constantin Brancoveanu, Golesti Museum, die Alte Schule, das erste landesweite Roamnia (1826) The Tower (wo er untergebracht war Tudor Vladimirescu) Mansion Bratianu und Florica Kirche, die Kirche im Jahre 1628 und slugerul Musat gebaut Dreifaltigkeitskirche, im Jahre 1646 von den Bojaren Golesti in moldawischen Stil erbaut, auf dem Gebiet der Walachei, die historischen Juwelen, die die Größe und die Heiligkeit dieses Ortes, das ewige Licht der Sonne Liebhaber, die Wärmebauern noble Ort Raod einzigartige Sammeln Herbst bestätigt fallen.

Vale Stefanesti Kirche „St. Johannes der Täufer Enthauptung“ (erbaut 1623-1628) älteste Kirche Gebäude wurde slugerul und Caplea Despina Musat Regierungszeit des Fürsten Alexandru Ilias am Hang am Rande der Old Road Mocan, am Wasser mit Blick auf Täler Stefanesti gebaut Paradies bewundern können.

Golesti Kirche, „Trinity“ (1646), gegenüber dem Museumskomplex Golesti (Torentje, Rumänisch Old School, Stadtmauern) .ist ein einzigartiges Denkmal in Arges, in der moldawischen Stil mit gotischen architektonischen Einflüsse tarzii.Biserica und Glockenbemerkens historische Denkmäler, schriftliche Zeugnis der Familiengeschichte Golesti.

Great Valley Church, „Jungfrauengeburt“ war Einsiedelei in Valley Big Mouth, wurde in den Jahren 1678-1688 von Necula und Caplea Ancuta Jupan der Regierungszeit des Fürsten Serban Cantacuzino.In Friedhof Kreuz das erste Grab Schriftsteller Liviu Rebreanu gebaut gefunden.

Great Valley Church Friedhof, „der heilige Johannes Chrysostomus“ (Johannes Bogoslovul) Denkmal im Jahre 1766.

Kirche in Fair Hill, „St. M. Mc. Demetrius“ (1784), hat eine besondere historische Bedeutung, wobei der Favorit auf den Rat einiger Prälaten mit Tudor Vladimirescu tragen.

Enculesti Kirche (1934-1937), „St.-Nikolaus-Sf.Paraschiva“ schützt und Glocke, Schätze und eingerichtet ehemaligen Kirche „St. Nikolaus“ in der Altstadt von Pitesti, von den kommunistischen Behörden im Jahre 1962 abgerissen.

Holz Hermitage „St. Nikolaus“ auf Gurgui wurde im Jahre 1697 als Kloster Trivale Anbetung gebaut, die Monarchie Marta. Historisches Denkmal im Jahre 1996, die einzige Holzkirche in Stefanesti renoviert.

Izvorani Kirche „St. Nikolaus“ durch Künstler rfenumitul Pitestean Gh.Belizaride lackiert und enthält, als eine Tatsache, Porträts der Queen Mary und König Ferdinand, sind sie wahrscheinlich Stützer, rectitoriei die Jahre 1910-1919.

Kirche „Christi Himmelfahrt“.

In den letzten Jahren bereichert Stadtlandschaft Kirche Stefanesti Stadt mit Neubauten für den Gottesdienst-orthodoxen Kirche, als ein Ergebnis einer großen Zustrom von Bevölkerung, sich hier, vor allem im Bereich der Pitesti, Attraktionen des Ortes.

Orthodoxe Kirche widmet sich den „St. Calinic“, Neubau in der Spring Valley Nachbarschaft Mare – Zavoi.

Die Kirche „St. Konstantin und Elena“, einer der jüngsten Bau der orthodoxen Gottesdienst, in der Nähe von Stefanesti.Impunatoare Blöcke entfernt, schmückt die Architekturlandschaft der Stadt und bietet mehr liturgischen Raum, der von der Bevölkerung notwendig.

Golesti School (1826)

Stefanestii ist ein Teil der Geschichte des rumänischen Bildungs. Hier bei Golesti, im Jahre 1826 wurde die erste Schule in der ländlichen rumänischen Adligen und Gelehrten von Radu Golescu, einer der Urväter Historical Golescu Familie, Radu Golescu Golesti.Scoala aszate im Jahre 1826, wo die Praxis Lehr-Modell die Lancaster, wird im Museum aufbewahrt geöffnet Golesti davon zeugen von den Traditionen des fernen Bedenken für die Ausbildung in dieser Stadt, der Sitz der historisch bedeutenden von Adelsfamilien ausgewählt, Würdenträger der Nation voievozisi Roamnia. Heute, um invatamnt schaffen eine moderne, zivilisierte und Qualität nach europäischen Standards ist eine Priorität für den Bürgermeister, sich aus diesem Bereich als Lehrer kommen.

Technologie High School „Dinu Bratianu“ – Stefanesti Blöcke, ist eine Einheit der High School und profesional.Are angebracht in technologische Profil eine lange Tradition zu Beginn der Mioveni.Liceul Dacia Enterprises hat eine besondere Materialbasis (Cafeteria, Fitnessraum, Sport, Labore, etc.).

High School „Vintila Bratianu“ mit Klassen I-VIII, die in den Blöcken befindet, ist die größte Schule in der Stadt mit einer Reihe von Untereinheiten, Kindergärten und Schulen coordonare.Este eine moderne Schule, die eine Stiftung an die europäischen Standards verfügt, mit Zimmern sport , Labors und Außenspielplätze.

Kindergarten Izvorani, unter der Koordination von der High School „Vintila Bratianu“.

No.1 Middle School – Fair Hill, ist ein Kindergarten mit Beleuchtung neue Gebäude und Klassenzimmer geräumig, gut eingerichtet und ist Teil der Schulstruktur „Vintila Bratianu“ ausgestattet.

No.2 Primary School – Stefanesti Vale ist der Kindergarten in einem malerischen Ort in der Nähe einer alten Kirche und ist Teil der Sporthalle „Vintila Bratianu“.

Middle School „Constantin Brancoveanu“ Klassen I-VIII des Great Valley, hat Struktur mehrere Kindergärten und Grundschulen haben eine Schulsportplatz und ist saki Klasse und modernen Labors ausgestattet.

Grundschule und Kindergarten leer „Radu Golescu“ auf Verwaltungs Secondary School „Constantin Brancoveanu“ untergeordnet.

Kindergarten Enculesti gegenüber der Kirche in Abstimmung Enculesti Secondary School gelegen „Constantin Brancoveanu“.

In der Stadt funktioniert Stefanesti Schulzentrum für Inklusive Bildung „Sankt Fliotea“ – Great Valley, die den Bedürfnissen von Kindern mit Behinderungen erfüllt.

Kulturhaus Stefanesti Stadt beherbergt eine bedeutende Bibliothek.

Stefanesti Club hat eine lange Tradition des kulturellen, künstlerischen und sportive.Dateaza (1950-1960), mit dem Beginn der Automobilindustrie Colibaşi, Giurgiu, wobei die erste Host-City Stefanesti Dacia-Fabrik Mitarbeiter.

Vor dem Haus der Kultur ist Albesti Steinkreuz, das Matei Basarab regulieren vinariciului Verpflichtungen.

Haus der Kultur Park